Lenski/Steinberg, Aktuell: 143. Lieferung, erscheint im November 2022

Die 142. Ergänzungslieferung vom November 2022 beschließt die Aktualisierungen des Kommentars für das Jahr 2022. Sie enthält zunächst die Neuauflage der Erläuterung zu § 4, Hebeberechtigte Gemeinde. Die Frage, welche Gemeinde berechtigt ist, für einen bestimmten stehenden Betrieb die Gewerbesteuer zu erheben, wird in der neu aufgelegten Kommentierung behandelt. Hier wird auf die Besonderheiten des gemeindefreien Gebiets vor der Küste Deutschlands und die Gewinnung erneuerbarer Energie eingegangen.

Der im November 2019 neu in den Kommentar aufgenommene Anhang 2 zur Gewerbesteuer bei Insolvenz von Herrn Dipl.-Finanzwirt (FH) Dr. Michael Schulze musste wegen diverser Gesetzesänderungen (z.B. des Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts und des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie – COVInsAG –) sowie umfangreicher höchstrichterlicher Rechtsprechung komplett aktualisiert werden. Bei dieser Gelegenheit wurde der Anhang nicht nur stärker strukturiert, sondern verschiedene Themenfelder auch vertieft. Besonderes Augenmerk richtet der Autor auf die Erläuterung des materiellen Gewerbesteuerrechts im Insolvenzverfahren sowie den Besonderheiten im Insolvenzplanverfahren und Eigenverwaltungsverfahren. Verfahrensrechtlich steht die Geltendmachung eines als Insolvenzforderung zu qualifizierenden Gewerbesteueranspruchs im Hinblick auf das mehrstufige Gewerbesteuerverfahren im Mittelpunkt.

Schließlich wird das Sachregister wieder auf den aktuellen Stand des Kommentars gebracht.

Die nächste Nachlieferung erscheint voraussichtlich im März 2023.

zurück zur vorherigen Seite