HHR Aktuell: 314. Lieferung

Mit der 314. Lieferung vom November 2022 erhalten Sie eine Neubearbeitung des

§ 4 EStG (Gewinnbegriff im Allgemeinen), überarbeitet von Fabian Hentschel, Richter am FG, Cottbus, Dipl.-Kfm. Dr. Stefan Paul, Richter am BFH, München, Bernd Rätke, Vors. Richter am FG, Berlin, Dr. Jens Reddig, Richter am BFH, München, Dr. Ulrich Schallmoser, Richter am BFH, München, Prof. Dr. Tibor Schober, Richter am FG, Berlin, Prof. Dr. Thomas Stapperfend, Präsident des FG, Cottbus, und Dr. Kai Tiede, Vors. Richter am FG, Berlin. Neben der allgemeinen Aktualisierung werden insbesondere die Änderungen der Vorschrift durch das Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerrechtlicher Vorschriften (JStG 2019) vom 12.12.2019, das Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht vom 21.12.2019, das JStG 2020 vom 21.12.2020, das ATADUmsG vom 25.06.2021, das StEntlG vom 23.05.2022 und das Vierte Corona-Steuerhilfsgesetz vom 19.06.2022 erläutert. Darüber hinaus hat Herr Richter am BFH Dr. Jens Reddig die Kommentierung zu § 4 Abs. 1 und Abs. 3 EStG übernommen und ganz überwiegend neu verfasst. Auch die Erläuterungen der besonderen Anwendungsfälle der Betriebsausgaben wurden durch Herrn Richter am Finanzgericht Fabian Hentschel grundlegend überarbeitet.

Die nächste Lieferung erscheint voraussichtlich im Januar 2023 und wird u.a. § 32d EStG, § 44 EStG und § 50d EStG enthalten.

Der Verlag

zurück zur vorherigen Seite